Eiweißbrot selbst gebacken

Frau Brigitte L. hat mir ganz begeistert von einem „Eiweißbrot“ erzählt das sie immer wieder selbst bäckt. Es soll sehr gut schmecken und im Kühlschrank gut haltbar sein. Sie war so lieb, mir das Rezept zu schicken. Und wenn man sich das Foto anschaut, das sie mitgeschickt hat, dann könnte man das fast glauben…,eiweissbrot

Hier das Rezept:
300g Haferkleie
500g Magertopfen
6 ganze Eier
1 Pkt. Backpulver
1 Teelöffel Salz
Sonnenblumenkerne zum Bestreuen
Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten. In eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen, mit den Sonnenblumenkernen bestreuen und bei 150 Grad Heißluft 60-75 Minuten backen.
Unbedingt im Eiskasten aufheben. Bleibt bis zu einer Woche frisch und saftig.

Das GANZE Brot hat ca 2000kcal, knapp 3 BE, wenn man die Kolenhydrate aus der Haferkleie nicht mitrechnet

Über Susanne Pusarnig

Ich bin Ärztin für Allgemeinmedizin, also Hausärztin, im Süden von Wien. Mein Schwerpunkt ist Diabetes mellitus, ich begleite und berate Diabetiker nun schon jahrelang, und es istimmer wieder neu und spannend. Wofür ich mich sonst noch so interessiere, darüber möchte ich im Blog erzählen.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Und was meinen Sie?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s